Arab Health 2023: Wir stellen Lösungsansätze für deutsche Medtech Unternehmen vor

Die Arab Health ist die größte MedTech Messe der Welt und eine wichtige Plattform für Unternehmen, um ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren und neue Geschäftskontakte zu knüpfen. Als deutsche Designagentur stellt WILDDESIGN im Januar 2023 zum ersten Mal auf der Arab Health in unserer Rolle als Branchenexperten und Berater auf dem Bavaria Gemeinschaftsstand aus. Wir bieten deutschen Unternehmen Lösungsansätze aus den Bereichen Nutzerzentrierte Innovation, Digitalisierung und Design for Manufacturing, um dem globalen Konkurrenz- und Kostendruck zu begegnen.

Nutzerzentrierte Innovation

Eine der wichtigsten Herausforderungen bei der Entwicklung medizintechnischer Produkte ist es, die Bedürfnisse und Wünsche der Nutzer in den Fokus zu stellen. Durch die Berücksichtigung der Nutzeranforderungen können Produkte und Dienstleistungen entwickelt werden, die nicht nur ihrem technischen Zweck entsprechen und dadurch eine höhere Zufriedenheit der Nutzer sowie eine höhere Akzeptanz und Performance des Produktes erreicht werden.

Ein Beispiel für unseren Ansatz der nutzerzentrierten Innovation ist die Entwicklung der OT-Instrumente, der Orthopädischen Chirurgischen Instrumente für B.Braun Aesculap. Durch regelmäßige Customer Feedback Loops und umfangreiche Tests in Zusammenarbeit mit internationalen Chirurgen und Pflegepersonal wurden die Instrumente ergonomisch optimal an die Bedürfnisse der Verwender angepasst.

Nicht nur die Ergonomie wurde verbessert, sondern auch die Reinigbarkeit der Instrumente erleichtert. Durch die Verwendung von Edelstahl als einziger, durchgehender Materialart und eine auf das Fertigungsverfahren abgestimmte Formgebung konnten die Reinigungszeiten reduziert und die Lebensdauer der Instrumente verlängert werden – was sich insgesamt positiv auf die Kostensituation auswirkt.

Diese nutzerzentrierte Herangehensweise hat zu einer Serie von mehr als 270 Einzel-Instrumenten geführt, die sowohl für die Verwender als auch für die Kostenträger von großem Nutzen ist.

Digitalisierung

Die Digitalisierung hat in den letzten Jahren in der Medizintechnikbranche eine immer größere Rolle gespielt und bietet zahlreiche Möglichkeiten, um Prozesse zu optimieren und die Qualität der Produkte zu verbessern. Wir beraten Unternehmen bei der Entwicklung von digitalen Strategien und der Umsetzung von digitalen Projekten.

Das Projekt „Mona“, ein AI-gestütztes Expertensystem für die Intensivstation unseres Kunden Clinomic illustriert diese Möglichkeiten sehr schön. Durch die Verwendung von künstlicher Intelligenz und Machine Learning wird für das behandelnde Personal eine bequeme und zeitsparende Dokumentation ermöglicht, die stets auf den aktuellen Zustand des Patienten und dessen medizinische Vorgeschichte abgestimmt ist.

Eine weitere Möglichkeit der Digitalisierung schon früh in der Produktentwicklung ist das digitale Prototyping. Durch die Verwendung von 3D-Modellierung und Simulationstechnologien können Produkte bereits im Entwicklungsprozess virtuell getestet und optimiert werden. Dies ermöglicht es, die Entwicklungszeit und die Kosten zu reduzieren und die Qualität des endgültigen Produktes zu erhöhen.

Design for Manufacturing

Eine frühzeitige Berücksichtigung von Fertigungsaspekten in der Produktentwicklung kann dazu beitragen, Kosten zu reduzieren und die Produktqualität zu verbessern. Wir unterstützen Unternehmen bei der Optimierung ihrer Fertigungsprozesse und der Auswahl von Materialien und Komponenten. Ein Beispiel hierfür ist die Entwicklung der Elisa 300/500/800 Familie von Intensivbeatmungsgeräten für unseren Kunden Löwenstein medical, die auf einer gemeinsamen Plattform basieren und somit eine einfachere Wartung, Austauschbarkeit der Komponenten und kosteneffiziente Beschaffung ermöglichen.

Wir freuen uns darauf, auf der Arab Health unsere Erfahrungen und Lösungsansätze vorzustellen und auch mit deutschen Medtech Unternehmen ins Gespräch zu kommen. Als führende Medical-Design-Agentur mit vier Standorten in Deutschland und China, umfassender Erfahrung und einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz können wir deutschen Unternehmen helfen, diese Herausforderungen zu meistern und auf dem globalen Medizintechnikmarkt erfolgreich zu sein. 

Besuchen Sie unser Team Marc Ruta und Sven Dörhage an unserem Stand Z3. F59A auf dem Bavaria International Gemeinschaftsstand, um mehr über unsere Projekte und Angebote zu erfahren.

Endlich geht's los - Neues WILDDESIGN Büro in Stuttgart!
30 Jahre WILDDESIGN
Avatar-Foto

Markus

Markus schreibt über Design- und Innovationsmanagement, Kreativitätsmethoden, Medical Design und Intercultural Branding. Mehr über...

Originally written by Markus Wild, 29. Januar 2023. Last updated 31. Januar 2023

×

Get our chinese newsletter

Want the latest and greatest from our blog straight to your inbox? Simply sign up!


×

Newsletter registration

We have sent you an email with confirmation link.
Please also check the spam folder.